Partnerfirmen  Impressum  Sitemap  Kontakt  Home 
SGB Ingenieur- und Stahlbau GmbH
15295 Brieskow-Finkenheerd, Georg-Schacht-Straße 18c, Tel.: 033609 7266-0
15890 Eisenhüttenstadt, Seeberge 19, Tel.: 03364 76979-0

Schweißen

Die ULV-Bescheinigung können Sie sich mit einem Klick auf das Vorschaubild als PDF anschauen.

Das Schweißzertifikat können Sie sich mit einem Klick auf das Vorschaubild als PDF anschauen.

Die Konformitätserkärung können Sie sich mit einem Klick auf das Vorschaubild als PDF anschauen.


Zertifikat des Germanischen Lloyd

Zertifikat des Germanischen Lloyd

Zertifikat des Germanischen Lloyd

Zertifikat des Germanischen Lloyd


Betonstahlschweißen nach DIN EN ISO 17660

Bescheinigung zum Schweißen von Betonstahl

Das Schweißen von Betonstahl (z.B. B 500 B) erfordert auf Grund der äußeren Form und der unterschiedlichen Herstellungsarten der Betonstähle eine besondere Handfertigkeit und ein spezielles Fachwissen. Ein Schweißbetrieb, der Schweißarbeiten an Betonstählen in der Werkstatt oder auf der Baustelle im bauaufsichtlichen Bereich ausführt, benötigt einen Nachweis der Eignung zum Schweißen nach DIN EN ISO 17660 Teil 1 für tragende Schweißverbindungen oder Teil 2 für nichttragende Schweißverbindungen gegenüber einer anerkannten Stelle.

Die GSI - Gesellschaft für Schweißtechnik International mbH, NL SLV Berlin-Brandenburg, als anerkannte Stelle für Metallbauten im bauaufsichtlichen Bereich, führt in dem Unternehmen eine Betriebsprüfung durch, um festzustellen, ob die besonderen Anforderungen an den Schweißbetrieb nach DIN EN ISO 17660 erfüllt sind.

Werden Betonstähle an Stahlkonstruktionen angeschlossen und verschweißt, so muss der Betrieb auch ein gültiges Schweißzertifikat nach EN 1090-2 sowie das zugehörige Zertifikat für die werkseigene Produktionskontrolle nach EN 1090-1 besitzen.

DIN EN ISO 17660